Aktuelles aus der Welt der Erotik und des Sex

Kein Gang Bang in München

Kein Gang Bang in München
In München gibt es keinen Gang Bang mit mir
Es gibt mit mir keinen Gang Bang in München

Ich weiß nicht warum, aber es gibt eine Veranstaltungslocation, die damit wirbt das ich am 08.03. zum Gang Bang in München bzw. Fürstenfeldbruck bin. Um es ganz klar zu sagen: Ich werde bei keinem Gang Bang in München oder Fürstenfeldbruck dabei sein. Weder wurde ich von der entsprechenden Location zu dem Termin angefragt oder gebucht, noch kann oder will ich im Augenblick Gang Bangs machen. Ich hoffe, dass es von Seiten der Veranstalterin nur ein Versehen ist, und Sie nicht böswillig mit Frauen wirbt, die gar nicht da sind. Also, wegen mir braucht Ihr am 08.03. nicht nach München fahren, ich bin nicht da.

Kein Gang Bang in München mit Lilly Ladina
Lilly Ladina wird keinen Gang Bang in München machen.

Du kannst Dir gerne hier Gang Bang Filme oder auch andere Clips mit mir ansehen. Wie ich letztens schon geschrieben habe, werde ich wohl auch in Zukunft keine Sexpartys oder Gang Bangs mehr machen. Wohl wird es in Zukunft wieder meine Sexcam geben, aber keine großen Partys mehr.

Auch werde ich auf keine Sexmessen mehr anwesend sein, wer was von mir möchte weiß wie er mich erreichen kann. Userdrehs wird es nicht vor dem Sommer geben, kann aber auch sein das Herbst wird. Wenn dann werde ich es rechtzeitig bekannt geben. Auch wegen Treffen oder so braucht Ihr mich im Augenblick nicht anschreiben. Wenn ich diese wieder anbiete, dann erstens nur gegen Geld – und dann wann ich es will. Und im Augenblick möchte ich einfach nicht.

Also, kein Gang Bang in München, und auch keine Treffen im Augenblick. Hier kannst Du Filme und Clips mit mir sehen, und hier werde ich in Zukunft auch wieder meine Cam machen. Alles weitere, wenn es soweit ist. Ich wünsche euch allen einen super Tag und eine super Zeit.

News von und mit Lilly Ladina

News von Lilly Ladina

Lilly Ladina kommt wieder
Lilly Ladina Venus Award Gewinnerin, wird bald wieder zurück kommen.

Viele glauben ja, dass es mich nicht mehr gibt, doch das stimmt nur zum Teil. Die Wahrheit ist, dass ich operiert wurde, und deshalb nicht nur eine Auszeit nehme, sondern vieles neu geordnet habe.

 

 

Das sehr persönliche Tagebuch von Lilly Ladina
Hier finden Sie ab sofort mein sehr persönliches Tagebuch

Im Januar wurde ich operiert. Was war passiert? Bei einem Gangbang in einem Berliner Club, war ein Gast nicht richtig rasiert. Damit reizte und verletzte er meine Haut leicht. Im Folgenden konnten sich Bakterien dort einnisten, die zu offenen Hautstellen geführt haben. Diese Bakterien haben sogar eine Antibiotikabehandlung über 8 Monate überlebt und meine Haut so weit entzündet, dass sie sehr tief und großflächig operativ entfernt werden musste. Nun gilt es die Wundheilung über Wochen abzuwarten.

Aus für Gang Bang ?!

Dieses und noch ein paar andere Überlegungen haben mich dazu bewogen, mich vom Gangbang und Teilen der Sexbranche zurück zu ziehen. Wenn man ehrlich ist, ist der Hype um den Gangbang vorbei. Die Veranstalter drücken die Gagen für die Darstellerinnen immer weiter, oder zahlen sogar nur wenn die Veranstaltung ein Erfolg war. Drogen und Alkohol nehmen bei den Darstellerinnen immer mehr zu, wohl um den Job durch zu halten. Das ist alles nichts für mich. Und ab dem 01.07. wird das gesamte Geschäft noch schwieriger, denn wir Frauen wissen nicht, ob der Veranstalter die Party wirklich angemeldet hat, und die genehmigt wurde, oder ob wir durch den Veranstalter gerade Illegal handeln. Und all die Tricks mit „Wir machen Filmaufnahmen“, und so werden auch über kurz oder lang nicht funktionieren. Denn nicht jeder Besucher einer Party möchte einen ID Shot von sich machen lassen, und selbst wenn zum Anfang der Party noch gefilmt wird, irgendwann werden doch die Kameras weggepackt, und was wenn dann die Kontrolle ist? Hier findest Du von mir und anderen Frauen aber tolle Gangbang Filme.

Lilly Ladina kommt wieder vor die Cam

Treue zu Ihren Fans, trotz neuer wege von Lilly Ladina
Lilly Ladina geht neue Wege, bleibt aber Ihren Fans treu.

Ich habe diese Tage eine ganz normale Arbeitsstelle angenommen, und freue mich auf diesen Abschnitt meines Lebens. Wenn ich wieder vollkommen genesen bin, werde ich als Hobby noch ein wenig meine Cam machen – aber nur noch auf wenigen, ausgewählten Portalen. Du wirst mich auf jeden Fall hier finden. Du brauchst aber auch nur nach Lilly Ladina googeln, und wirst vieles finden. Ab und zu mal werde ich noch drehen und für Fotoaufnahmen zur Verfügung stehen, je wie die Angebote sind und wie ich Lust und Laune habe. (Fast-) Alles kann – nichts muss. Ob und wie ich noch Escort mache, wird sich noch entscheiden. Aber auch da wird es dann nur ausgewählte und wenige Termine geben.

Es war eine tolle Zeit, aber alles hat seine Zeit. Ich habe immer gesagt dass ich es nur solange mache, wie ich möchte und spaß habe. Nun möchte ich andere Sachen in meinem Leben machen.

VIDEORAMA – Porno Insolvenz ?

VIDEORAMA – Porno Insolvenz ?

Videorama machte Sie bekannt: Gina Wild
Gina Wild, die auch bei Videorama unter Vertrag stand.

VIDEORAMA – Porno Insolvenz in Essen. Laut BILD Zeitung hat eines der letzten Urgesteine der deutschen Pornoindustrie, Videorama, einen Insolvenzverwalter eingesetzt. Laut Michael Schütz (46), Sprecher des Amtsgerichts Essen, zur BILD: „Ich kann bestätigen, dass ein Insolvenzverwalter für die Firma EAT Medien GMBH mit Sitz in Essen eingesetzt wurde.“ Videorama zählte dabei zu den führenden Anbietern in Deutschland und Europa. Der mit mehreren Venus Awards ausgezeichnete Regisseur Harry S. Morgan (verstorben 2011) veröffentlichte unter Videorama einige Filmreihen.

Vivian Schmitt und Gina wild waren die stars

Bei Videorama stand auch Gina Wild unter Vertrag
Auch Gina Wild war bei Videorama unter Vertrag.

Das Ende eines Branchengiganten. Horst F. Peter gegründete im Jahr 1983 das Unternehmen Videorama, machte in den guten Jahren Jahresumsätze von über 40 Millionen Euro mit Videokassetten und CD-ROMs. Das Unternehmen hatte unter anderem die Namhaften deutschen Pornostars Gina Wild (45) und Vivian Schmitt (38) unter Vertrag.

Der Insolvenzverwalter von Videorama, Klaus Siemon (57) zu den möglichen Gründen der wahrscheinlichen Insolvenz Eröffnung zur BILD: „Ohne dass ich mich abschließend äußern kann, ist es augenscheinlich, dass das Internet dem Geschäftsmodell des Unternehmens geschadet hat.“

Im Klartext: Videorama ist wohl an den kostenlosen Angeboten, oder den Billig Produktionen der sogenannten Amateure im Internet, kaputt gegangen, denn das Unternahmen hat immer an hochwertigen Produktionen festgehalten.

ich hatte eine tolle zeit

Einer der großen Namen in der Porno Branche war Vivian Schmitt, die auch bei Videorama war
Vivian Schmitt war einer der letzten deutschen großen Namen in der Porno Branche und auch bei Videorama

Vivian Schmitt soll zur BILD gesagt haben: „Ich war von 2003 bis 2013 bei Videorama fest angestellt und hatte eine ganz tolle Zeit in der Firma. Ich habe da sehr tolle Menschen kennengelernt. Es ist bitter, dass so ein großer Konzern pleite geht, obwohl sie Millionen verdienten. Jetzt habe ich meine eigene Firma“. Es gilt abzuwarten, wer der nächste in der Branche sein wird, denn das es nicht die letzte Pornoproduktions Firma in Deutschland war, die Pleite geht ist wohl allen klar. Zu viele Billig Produktionen und Amateurfilmchen haben den Markt kaputt gemacht.

Ob die Insolvenz nur Videorama, oder das gesamte Unternehmen EAT Medien GmbH betrifft, war leider nicht ermitteln. Schön ist, dass es wohl die Pornos mit den Stars wohl weiter geben wird.

Wer die geilen Pornos von Gina Wild und Vivian Schmitt sehen möchte, kann dieses hier machen:

Lilly Ladina: Die Wahrheit zur Gesundheit, Gangbangs & Zukunft

Lilly Ladina: Die Wahrheit zur Gesundheit, Gangbangs und Zukunft

Ich bekomme jeden Tag unzählige anfragen, ob ich nichts mehr mache, oder was los ist. Auch gibt es ja die wildesten Gerüchte, wo wie immer nichts dran ist.

Gangbangs und Escort in Bremen
Hier erfährst Du die Wahrheit zu meiner Zukunft, Gangbangs und Escort in Bremen

Zu meiner Gesundheit: Ich habe, dass Pech gehabt, dass ich mir eine oberflächliche Hautentzündung zugezogen habe, die nach innen sich ausgebreitet hat. Sie saß oder sitzt so tief, dass leider dass Thema OP noch nicht endgültig vom Tisch ist. Wenn ich Pech habe, muss ich ins Krankenhaus, dann wird die entzündete Stelle geöffnet. Dieses ist auch der Grund, warum ich seit Monaten nicht vor der Webcam bin. Jedes Scheuern, Reizen oder Reiben verursacht starke Schmerzen und kann meinen Gesundheitszustand verschlechtern. Sobald es mir gesundheitlich wieder besser geht, werde ich auf ausgewählten Portalen wieder senden. Wie gesagt, meine Gesundheit ist mir wichtiger, ich hoffe, dass Ihr dass versteht.

Vielleicht noch ein einmal Gangbangs – wie immer save

Gruppensex ist ein anderes Wort für Gangbang in Bremen
Gangbang in Bremen ist eine tolle art des Gruppensex

Nun zu dem Thema Gangbang an. Ich habe sechs Jahre lang, sehr intensiv Gangbangs, quer durch Deutschland und Österreich gemacht. Für mich war immer wichtig, dass neben dem Geld verdienen, auch Spaß und Lust bei ist. Durch meine Zwangspause habe ich nun gemerkt, dass mir die Gangbangs nicht fehlen. Daher habe ich für mich beschlossen, in Zukunft kaum noch oder gar keine Gangbangs mehr zu machen. Vielleicht werde ich noch irgendwo eine nette Abschlussrunde machen, wenn meine Gesundheit es wieder zulässt, aber das steht noch nicht fest, denn mir fehlt auch die Idee wo. Und wenn ich was mache, dann save wie immer.

 

Escort mit Lilly Ladina in Bremen
Lilly Ladina wird auch in Zukunft Escort in Bremen anbieten.

Dieses zählt auch für Escort, den ich in Bremen und Umgebung wieder voll anbieten werde, wenn ich wieder voll hergestellt bin.

 Auch zum Thema Öffentlichkeit und PR möchte ich noch ein paar Sätze sagen. Die Anfragen von der großen Tageszeitung, oder auch von bestimmten TV Sendern habe ich. Was ich aber nicht mehr habe, ist die Lust dazu. Ich glaube, ich war oft genug in der Zeitung, und es gibt auch kein Thema, was mich im Augenblick interessiert. Bei den Reportagen geht es immer um dasselbe, also auch langweilig. Und auf Sendung die gegen Mittag laufen (Im Blaulicht erfundene Verdachtsfälle die eigentlich Betrugsfälle sind) habe ich noch weniger Lust. Ich schaue so was nicht und bin mir auch irgendwie zu schade, an so was mitzuwirken.

Alles in den Mund will Lilly Ladina
Pornodreh mit Lilly Ladina. Lilly Ladina bläst ohne Gummi bis zum Schluss, und möchte alles ins Gesicht und in den Mund

Einen eigenen Stand zur Venus werde ich in diesem Jahr nicht mehr machen. Das hat nichts mit der Venus an sich zu tun. Weder mein Mann noch ich habe auf die Organisation Lust, die solch ein Stand mit sich zieht. Und danken tut einem das  -außer die Venus selber- auch niemand. Vielleicht werde ich einen Tag mal als Besucherin nach Berlin kommen.

So, nun wisst Ihr von mir, was los ist – und was mich im Augenblick bewegt. Gebt mir noch ein paar Wochen Zeit. Ich komme wieder, versprochen.

Kiss Lilly Ladina

Auch als Fotomodell macht Lilly Ladina eine gute Figur
Lilly Ladina aus Bremen

Porno – Casting

Porno – Casting in der Nähe von Bremen

In der nähe von Bremen findet am 02.07. ein Porno - Casting statt.
Porno – Casting in der nähe von Bremen mit 9 Top Frauen

Am 02.07.2016 ist mal wieder so weit, und Du kannst Dich beim Porno – Casting beweisen. Wir suchen Männer, die Lust haben, sich mal als Pornodarsteller zu beweisen. Das Casting findet am 02.07.2016 ab 14 Uhr (Einlass ist ab 13.00 Uhr) in der geilen Location Villa Sandstedt (Osterstader Str.31, 27628 Sandstedt) statt.

Bei dem Porno – Casting werden

Lilly Ladina, DaCada, Jessy Blue, Sarah Ann, Stella A, Alexa Come, Bonita De Sax, Ashley Cum Star und Tara Sky für Dich anwesend sein.

Gedreht werden Einzel Szenen (M/F), Creampie, Lesbo, Gangbang sowie versch. Fetisch Szenen.

Porno – Casting auch anonym möglich 

Auf Wunsch kannst Du natürlich (wie immer) anonym bleiben, aber wenn Du Interesse hast zu testen, ob Du als Pornodarsteller infrage kommst, solltest Du schon ohne Maske, komplett sichtbar drehen wollen. Selbstverständlich wird Produzent Frank Novelle vor Ort sein, und sich ein Urteil über Deine Fähigkeiten bilden.

Die Teilnahme kostet 110 €, inkl. Getränke, Fingerfood und Test. Der Test besteht aus einem HIV, einem Chlamydien und einem Syphilis Test und ist für alle Teilnehmer vorgeschrieben. Diese werden, wie immer, vor Ort durchgeführt. WICHTIG: Um bei dem Porno – Casting teilzunehmen, ist ein ID-Shot und ein Vertrag notwendig. Mit diesem Vertrag stimmst Du zu, bei frei Inszenierten Sex und Gang Bang Szenen gefilmt zu werden. Ein Anrecht auf Geschlechtsverkehr besteht nicht.

Hier kannst Du dich für das Porno – Casting anmelden !!!!

Pornodreh am 11.06

Pornodreh am 11.06

Am Samstag dem 11.06.2017 findet in Bremen wieder ein Pornodreh statt.

Der Pornodreh findet im Studio 11 (Nikolaus-Otto-Str.11, 28816 Bremen/Stuhr) in der Zeit von 17.00 – 22.00 Uhr statt. Der Einlass findet ab 16.00 Uhr statt. Die Produktion wird AO und Safe durchgeführt.

Wie immer, bleiben die Männer bei dem Dreh völlig anonym, da bei dem Pornodreh nur Hüft abwärts gefimt wird. Gedreht werden geile Creampie-, Gangbang-, Lesbo-, Bukkake, NS und andere Szenen. Sei aktiv live bei einer Pornoproduktion mit dabei, denn nur Zuschauen ist nicht möglich!

Geile Frauen beim Pornodreh am 11.06

Beim Pornodreh sind fünf heiße Frauen dabei
Fünf heiße Frauen beim Pornodreh in Bremen

Die folgenden Frauen, werden vor Ort sein und drehen: Mira Cuckold (AO), Mia Mercedes (AO), Mei Asia Creampie Girl (AO) , Tara Sky (AO) und Lolita Devil (AO).

Auch am 11.006.2016 sind für alle Teilnehmer ein HIV, ein Chlamydien und ein Syphilis Test vorgeschrieben. Diese werden, wie immer, vor Ort durchgeführt. Der Produktionskosten Beitrag beträgt 130 €, inkl. den Test, Imbiss und Getränke. Solltest Du im Besitzt eines Laborvolltest sein, erhältst Du einen Rabatt von 30 €. WICHTIG: Um bei der Pornoproduktion teilzunehmen, ist ein ID-Shot und ein Vertrag notwendig. Mit diesem Vertrag stimmst Du zu, bei frei Inszenierten Sex und Gang Bang Szenen gefilmt zu werden. Ein Anrecht auf Geschlechtsverkehr besteht nicht.

Hier kannst Du Dich zum 11.06. in Bremen anmelden

Amateurinnen prügeln sich für Geld

Geht es noch peinlicher? Amateurinnen prügeln sich für Geld

Amateurinnen prügeln sich für Geld, geht es eigentlich noch peinlicher? Unter dem Namen „ Die Nacht der Gigantinnen Nacked Fight“ findet am Samstag dem 21.05.2016 in Oberstraubling, der Hochburg der Erotik und des Kampfsportes in Deutschland, die wohl peinlichste Veranstaltung des Jahres statt.

Der Veranstalter wirbt auf seiner Facebook Seite mit der Aussage: „Bodygepaintet, barbusig und mit der Einfahrt einer Hummer Limousine startet die Veranstaltung im Airport. „Gekämpft“ wird in 3×3 Runden unter den wachsamen Augen des Ringrichters Paule Pornöös. Freilich wird so manche Extensionssträhne beim Kampf auf der Strecke bleiben. Was zählt ist der Sieg! Die Meisterinnen der Erotikszene gehen in dieses Match mit dem nötigen Sportsgeist. Eine Favoritin gibt es bisher nicht. Es ist alles offen!“ Nun muss man sich die Namen der an der Veranstaltung teilnehmenden Frauen und der D-Promis auf der Zunge zergehen lassen:

Die Ringmoderatoren: Isabella & Martin Kesici (hatte einen Nummer eins Hit, war im Dschungel und fand im Vorfeld die Demo Hooligans gegen Salafisten gut)

Der Ringrichter: Paule Pornöös (wer ist das? Habe keinen Film einer namhaften Produktionsfirma von Ihm gefunden)

Die Ringassistentin: Khadisha (Ist seit drei Monaten in der Pornoszene, hat ein paar Clips bei MDH, ein paar Szenen bei GGG, Taschengeld Sex mit jedermann)

Das Nummerngirl: Marina

Die Fighterinnen:

  • KittyCore: Ja, Kitty Core ist bekannt, und auch seid Jahren sehr erfolgreich in der Erotik Szene tätig. Zu dem Profil von Kitty-Core
  • Annika Rose: Auch Annika Rose ist bekannt, aber es ist verwunderlich, warum sie bei so was wieder mitmacht. Vor ein paar Jahren hatte Sie schon mal im Ring gestanden, damals gegen Ihre Nachfolgerin bei Eronite Xania Wett. Zu dem Profil von Annika Rose
  • SweetMelli: Seid Jahren in der Clip Szene dabei, aber keine Gigantin der Erotik Szene
  • Sam Angel: Typische MDH Clips. Zu dem Profil von Sam-Angel
  • Maria Skyler: Kennst Du nicht? Bis vor ein paar Tagen nannte sie sich noch Mia Bang. Seit Februar diesen Jahres bei MDH aktiv. Hat ganze 16 (!!!!) Clips bis jetzt produziert, ein paar Szenen bei GGG, sonst Taschengeld Sex und Gang Bang.
  • Katy Steel: Gibt man Ihren Namen bei Google oder MDH ein, findet man glatt vier Clips.
  • Hümerya Ophelia: Ab und zu bei Babestation, sonst bekannt von Gang Bang in Kaarst und das sie in Duisburg zu besuchen ist.
  • BlackAngel: Nichts zu finden.
  • Lea4you: Venus Award 2011, letzter bekannter Clip oder Film ist aus dem Jahre 2013, seid dem wohl eher als Prostituierte tätig. Hier die Clips von Lea4you.
  • Kendra: ????

 

 

Das sind also die “Gigantinnen“ der deutschen Erotik und Porno Szene? Amateurinnen, die seit 3 Monaten in der Szene sind, Amateurinnen, die noch gar keine Clips gedreht haben? Die gesamte Branche der Amateurinnen wird immer peinlicher.

Nacked_Fight