Amateurinnen prügeln sich für Geld

Geht es noch peinlicher? Amateurinnen prügeln sich für Geld

Amateurinnen prügeln sich für Geld, geht es eigentlich noch peinlicher? Unter dem Namen „ Die Nacht der Gigantinnen Nacked Fight“ findet am Samstag dem 21.05.2016 in Oberstraubling, der Hochburg der Erotik und des Kampfsportes in Deutschland, die wohl peinlichste Veranstaltung des Jahres statt.

Der Veranstalter wirbt auf seiner Facebook Seite mit der Aussage: „Bodygepaintet, barbusig und mit der Einfahrt einer Hummer Limousine startet die Veranstaltung im Airport. „Gekämpft“ wird in 3×3 Runden unter den wachsamen Augen des Ringrichters Paule Pornöös. Freilich wird so manche Extensionssträhne beim Kampf auf der Strecke bleiben. Was zählt ist der Sieg! Die Meisterinnen der Erotikszene gehen in dieses Match mit dem nötigen Sportsgeist. Eine Favoritin gibt es bisher nicht. Es ist alles offen!“ Nun muss man sich die Namen der an der Veranstaltung teilnehmenden Frauen und der D-Promis auf der Zunge zergehen lassen:

Die Ringmoderatoren: Isabella & Martin Kesici (hatte einen Nummer eins Hit, war im Dschungel und fand im Vorfeld die Demo Hooligans gegen Salafisten gut)

Der Ringrichter: Paule Pornöös (wer ist das? Habe keinen Film einer namhaften Produktionsfirma von Ihm gefunden)

Die Ringassistentin: Khadisha (Ist seit drei Monaten in der Pornoszene, hat ein paar Clips bei MDH, ein paar Szenen bei GGG, Taschengeld Sex mit jedermann)

Das Nummerngirl: Marina

Die Fighterinnen:

  • KittyCore: Ja, Kitty Core ist bekannt, und auch seid Jahren sehr erfolgreich in der Erotik Szene tätig. Zu dem Profil von Kitty-Core
  • Annika Rose: Auch Annika Rose ist bekannt, aber es ist verwunderlich, warum sie bei so was wieder mitmacht. Vor ein paar Jahren hatte Sie schon mal im Ring gestanden, damals gegen Ihre Nachfolgerin bei Eronite Xania Wett. Zu dem Profil von Annika Rose
  • SweetMelli: Seid Jahren in der Clip Szene dabei, aber keine Gigantin der Erotik Szene
  • Sam Angel: Typische MDH Clips. Zu dem Profil von Sam-Angel
  • Maria Skyler: Kennst Du nicht? Bis vor ein paar Tagen nannte sie sich noch Mia Bang. Seit Februar diesen Jahres bei MDH aktiv. Hat ganze 16 (!!!!) Clips bis jetzt produziert, ein paar Szenen bei GGG, sonst Taschengeld Sex und Gang Bang.
  • Katy Steel: Gibt man Ihren Namen bei Google oder MDH ein, findet man glatt vier Clips.
  • Hümerya Ophelia: Ab und zu bei Babestation, sonst bekannt von Gang Bang in Kaarst und das sie in Duisburg zu besuchen ist.
  • BlackAngel: Nichts zu finden.
  • Lea4you: Venus Award 2011, letzter bekannter Clip oder Film ist aus dem Jahre 2013, seid dem wohl eher als Prostituierte tätig. Hier die Clips von Lea4you.
  • Kendra: ????

 

 

Das sind also die “Gigantinnen“ der deutschen Erotik und Porno Szene? Amateurinnen, die seit 3 Monaten in der Szene sind, Amateurinnen, die noch gar keine Clips gedreht haben? Die gesamte Branche der Amateurinnen wird immer peinlicher.

Nacked_Fight

Pornodreh in Leipzig und Bremen

Pornodreh in Leipzig und Bremen

Pornodreh in Leipzig4
Auch mit Mia Bitch kann man am 30.04. bei der Pornoproduktion in Bremen drehen.

Pornodreh in Leipzig. Kurz vor Ostern war es mal wieder so weit. Mia Bitch und Khadisha Latina machten sich von Bremen auf den Weg nach Leipzig, um mit Usern einen Pornodreh zu veranstalten. Mit im Gepäck für den Pornodreh waren 3 DSLRs Kameras, die modernste Lichttechnik sowie zwei Porno erprobte Kameramänner. Gedreht wurde in einem 120-qm-Loft in Leipzig. Mia Bitch und Khadisha Latina luden über Ihre Webseiten User zu den Drehs ein, da es immer wieder Männer gibt, die nicht aus der Pornobranche kommen, aber doch gerne mal in einem Porno mitspielen wollen. So wurden in den zwei Tagen von Mia Bitch und Khadisha Latina, unter der fachkundigen Anleitung von Joe van Jones (von Pornetz), acht Takes mit Usern produziert. Aber es wurde nicht nur hart gearbeitet, sondern wie immer bei den Produktionen, war auch viel Platz für Spaß, wie man hier sehen kann:

Produktion mit Khadisha Latina
Khadisha Latina freut sich auf den Pornodreh in Bremen

Für Mia Bitch und für Khadisha Latina steht fest, dass es nicht der letzte Ausflug von Bremen nach Leipzig gewesen ist. Am 30.04.2016 wird aber wieder mit den beiden Frauen in Bremen gedreht, genauer gesagt gibt es einen Pornodreh in Stuhr bei Bremen. Im Studio von GB Media (einer der führenden Porno Produktionsfirmen in Deutschland) können sich Männer unter Beweis stellen, ob Sie es für einen Pornodarsteller draufhaben. Gedreht wird in Bremen am 30.03.2016 in der Zeit von 14.00 – 18.00 Uhr. Auf der Webseite von GB Media sind alle Informationen zu der Pornoproduktion zu finden, und auch anmelden kann man sich dort. Sowohl Khadisha Latina als auch Mia Bitch versprechen den Männern einen „spritzigen“ Nachmittag, wo wohl keiner zu kurz kommen wird. GB Media bittet alle Interessierten Männer, sich für die Produktion anzumelden. Selbstverständlich ist ein Dreh auch mit Maske möglich und bitte nicht den Ausweis vergessen, denn sonst kann man nicht bei der Pornoproduktion in Bremen mitmachen.

Wie werde ich Pornodarsteller? Teil 1 Kannst Du mit den Konsequenzen leben?

Wie werde ich Pornodarsteller?

Hier sind die Antworten auf die frage, wie man als Mann Pornodarsteller wird.
Viele Männer wollen Pornodarsteller werden. Doch wie wird man ein guter Pornodarsteller? Wir geben die Antworten.

Wie werde ich Pornodarsteller? Diese Frage bekomme ich fast täglich von Männern gestellt, und vor ein paar Tagen gab es dazu auch einen Beitrag im Netz zu lesen. Dieser Beitrag hat mich bewogen, die Frage auch noch mal aufzugreifen, da nach meiner Ansicht in diesem Beitrag viele Fehler waren. In den nächsten Tagen werde ich aus meiner Sicht beschreiben, wie Du als Mann Pornodarsteller werden kannst, und was Dich erwartet.

Kannst Du als Pornodarsteller mit den Konsequenzen leben?

Das ist die Frage, die Du Dir als Erstes stellen solltest. Kannst Du mit den Konsequenzen leben? Wenn Du darüber nachdenkst, denke nicht an Deine Kumpels, wo Du dann in der Kneipe prahlen kannst, dass Du Pornos drehst. Denke erst mal an Dein soziales Umfeld. Wie werden Deine Eltern, Geschwister, vielleicht Deine Freundin oder Deine Frau reagieren? Was sagt Dein Arbeitgeber, wenn er erfährt, dass Du Darsteller bist? Nicht nur der heutige Arbeitgeber, sondern vielleicht der, wo Du Dich in zehn Jahren bewerben möchtest? Was willst Du Deinen Kindern sagen, wenn sie irgendwann mal was von Dir im Netz finden? Die Gesellschaft reagiert auch noch heute mit Nasenrümpfen. Alle Berufe in der Pornobranche sind gesellschaftlich noch nicht anerkannt, und es ist zu bezweifeln, dass sich das in den nächsten Jahren ändern wird. Egal ob Du bei Profi Drehs von den großen Unternehmen, oder nur an den sogenannten Amateur Drehs teilnimmst. Gehe davon aus das es im Netz landet, egal ob legal oder illegal. Denn selbst die großen Produktionen stellen Teile als Teaser, auf den Tube Kanälen ins Netz, oder es kauft, sich einer den Film, wo Du Pornodarsteller bist, und stellt ihm ins Netz. Ferner weißt Du auch nie, wie sich die Rechte an dem Film in den nächsten Jahren entwickeln werden. Das Unternehmen sagt heute, dass es nichts in Netz stellt, geht in fünf Jahren Konkurs, und einer kauft sich die kompletten Bildrechte. Sobald Du Pornodarsteller in einem Film bist, hast Du Dein Gesicht (und nicht nur das) verkauft, egal wie sich Dein Leben, und Du, entwickeln wirst. Komme jetzt bitte nicht mit dem „ich, drehe aber mit Maske“. Sorry, das ist für mich und auch für den absoluten Großteil der Branche kein Pornodarsteller. Bei einem Darsteller ist alles zu sehen, auch das Gesicht.

Im Teil zwei unserer Serie behandeln wir die frage was macht ein Pornodarsteller überhaupt?